Akkordeon-Musik-Preis (AMP)

AMP

So viel Akkordeon an einem Tag gab es selten in Hamburg: Während am 24. Februar 2018 abends mit Kimmo Pohjonen in der wieder einmal ausverkauften Elbphilharmonie ein Superstar der Zunft spielte, gab sich tagsüber der aufstrebende Akkordeon-Nachwuchs in der Staatlichen Jugendmusikschule die Klinke in die Hand.

Der Landesverband Hamburg des Dt. Harmonikaverbands e. V. richtete dort den Landesentscheid zum Akkordeon Musik Preis 2018 aus, der vom 31.05. bis 03.06.2018 in Bruchsal stattfindet.

12 aufgeregte Jugendliche kamen dafür mit ihren nicht minder nervösen Lehrern und Eltern in den Mittelweg, um in drei Kategorien und vier Altersklassen ihr Können zu präsentieren.

Sie trafen auf eine mit Prof. Margit Kern, Till Marek Mannes und Susanne Frohriep hochkarätig besetzte aber dennoch keineswegs einschüchternde Jury. Diese bekam ganz unterschiedliche Vorträge zu hören, denen aber eines gemeinsam war - keiner ließ sich aus der Ruhe bringen. Verspielt? Verschaltet? - Ja und? Tief durchatmen und einfach weiter.

Am Ende bekamen alle ihre heiß ersehnten Urkunden und Medaillen aus den Händen des Landesvorsitzenden Dr. Marcus Tiedemann zusammen mit einem kleinen "DHV-Fanpaket" überreicht. Großartige 7 Weiterleitungen zum Finalwettbewerb in Bruchsal gab es zu bejubeln - darunter auch für die beiden Teilnehmer aus Schleswig-Holstein und die einzige niedersächsische Kandidatin. Neben Fabian Balke und Niklas Schwehm aus Lübeck sowie Jeannette Lohe aus Neurhede gehörten auch Nina Schirmer und Nick Heyser aus Hamburg zu den am höchsten bewerteten und mit dem Prädikat "Hervorragend" ausgezeichneten Teilnehmern.

Nina Schirmer blieb die Weiterleitung zum Finalwettbewerb altersbedingt diesmal leider noch verwehrt; sie durfte aber ebenso wie Niklas Schwehm ihr Können allen noch einmal in der von der stv. Landesvorsitzenden Melanie Backes moderierten Abschlussveranstaltung präsentieren. Abgerundet wurden die musikalischen Darbietungen dort durch die professionelle Akkordeonistin Stefanie Perl-Kindel, die eine weitere - in Hamburg leider nicht vertretene - Wettbewerbskategorie präsentierte und auf der Steirischen brillierte. Fazit: Mit großer Freude blickt der Landesverband Hamburg auf eine wirklich gelungene Premiere als Ausrichter dieses Vorentscheids zurück.

Hier sind Fotos der Veranstaltung:

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8 Bild 9 Bild 10 Gruppenbild

Alle Fotos als ZIP herunterladen